twitter-reply twitter-retweet twitter-like

Regionaler Schienentakt – nur gemeinsam mit allen zu schaffen

Eine Steigerung des Wirtschaftsraums Augsburg ist mit einem Regionalen Schienentakt möglich. Dieses sollte nicht nur im Wahlkampf so sein. Die Anträge im Landtag zur S-Bahn wurden alle von SPD gestellt. Abgeordnete der CSU haben sich vor allem durch „Zurückhaltung“ ausgezeichnet.

Interessant, dass sich ein CSU-Abgeordneter nunmehr fragt, was das Ministerium für unsere S-Bahn getan hat. Die Abgeordneten der CSU haben in München nichts zu unserer S-Bahn beigetragen, geschweige denn im Landtag irgendwelche Anträge gestellt, um voran zu kommen. Alle Anträge, die bisher im Landtag zur S-Bahn in der Region Augsburg gestellt wurden, wurden von der SPD Abgeordneten Dr. Simone Strohmayr auf den Weg gebracht.

Strohmayr hat folgende Anträge gestellt: 15/7609 vom 01.03.2007 „Anmeldung des 3. Gleises zum Bundesverkehrswegeplan“. Dieser Antrag wurde in geänderter Fassung 15/8311 einstimmig verabschiedet. Der Antrag 15/9057 vom 16.10.2007, die „Planung für den Ausbau der Bahnstrecke Augsburg- Dinkelscherben“ umgehend anzugehen sowie die Finanzierung zu sichern, wurde von der CSU abgelehnt.

Es ist ein Armutszeugnis, dass die CSU es in 10 Jahren nicht geschafft hat, ihre Spezl in München von der Wichtigkeit der S-Bahn in der Region Augsburg zu überzeugen. Jetzt im Wahlkampf werden von der CSU Unterschriften gesammelt und in der Region der „Kümmerer“ vorgegeben – kaum ist der Wahlkampf vorbei – zieht man sich wieder in das Schneckenhaus zurück und dreht Däumchen.
Wie immer tönt die CSU in der Region laut, zieht als Löwe nach München und kehrt als Bettvorleger zurück!

Unsere Landtagsabgeordnete und Landratskandidatin Dr. Strohmayr hat aktuell die Ministerin Emilia Müller gebeten, die Anträge zu vollziehen.
Nach heutigem Kenntnisstand wird der Antrag 15/7609 zum nächstmöglichen Termin (Ende 2008) umgesetzt. Dies hat die Ministerin am 12.12.2007 mitgeteilt.

Veröffentlicht von SPD Augsburg-Land

Hinterlasse eine Antwort

Kommentar eintragen