twitter-reply twitter-retweet twitter-like

Eine Doppelspitze für die Jusos Augsburg-Land

Am 17. April 2009 veranstalteten die Jusos Augsburg-Land ihre JHV in Neusäß. Höhepunkt des Abends war die Wahl des neuen Vorstandes mit David Märkl-Bilger aus Klosterlechfeld und Max Wendl aus Großaitingen an der Spitze.

Nach mehr als 7 Jahren Vorstandsarbeit bei den Jusos im Unterbezirk Augsburg-Land (davon vier als Vorsitzender), schied Martin Ehmann vergangenen Freitag aus seinem Amt. Ehmann hat in den vergangenen Jahren die Arbeit im Unterbezirk vorangetrieben und auch gute Kontakte in der Kreis- und Bezirksebene für die Jusos knüpfen können. Im Rückblick auf die vergangenen Landtagswahlen in Bayern hat der UB durch Aktivitäten wie „Die Jusos erklären Ihnen Ihr Handy“, die „Rote Welle Aktion“ oder Fachgespräche mit Jugendleitern zur Jugendarbeit in der Stadt und im Landkreis Augsburg zum Wahlkampf beigetragen.

Auch der interkulturelle Dialog, im Rahmen eines Besuchs der Eyüp Sultan Moschee in Gersthofen, kam im letzten Jahr nicht zu kurz.
Für den richtigen Sprachgebrauch in Diskussionen und Vorträgen sorgte das Rhetorikseminar im Frühjahr bei der viele interessierte Jugendliche aus dem Landkreis teilnahmen.
„Gebt den rechten keine Chance“ hieß es auch wieder dieses Jahr in Augsburg. Bei der Anti-Nazi-Demo halfen die Jusos Augsburg-Land am Infostand der Jusos Augsburg-Stadt und beteiligten sich an der Gegendemo.

Zunächst standen die Wahlen des neuen Vorstands des Unterbezirks Augsburg-Land der Jusos an.
Nachdem über eine Doppelspitze Einigkeit herrscht wuden direkt im ersten Wahlgang die vorgeschlagenen Kandidaten David Märkl-Bilger und Max Wendl gewählt.
Als Stellvertreter konnten die Jusos SLS Sarah Weigelt (Stv. Vorsitzende in der AG) beglückwünschen. Außerdem wurden in dieses Amt gewählt: Markus Wiesmeier (Kö’brunn), Florian Kubsch (Königsbrunn), Matthias Schorer (Neusäß), Marie Kochinke (Kö’brunn), Kerstin Britzlmair (Meitingen) und Barbara Roßdeutscher (Neusäß).
Als Schriftführer wurde Konstantin Wamser (Jusos SLS) gewählt.

Hinterlasse eine Antwort

Kommentar eintragen