twitter-reply twitter-retweet twitter-like

Kundgebung ‚Augsburg – tolerant und weltoffen‘

Endstation Rechts! Für den 28. Februar haben Neonazis einen Aufmarsch in Augsburg angemeldet.
Die Stadt Augsburg tritt dieser Demonstration entgegen und veranstaltet an diesem Tag ein „Fest der Kulturen“ auf dem Rathausplatz und belegt damit, dass Augsburg eine weltoffene und tolerante Friedensstadt ist.

Unter dem Dach des Augsburger Bündnisses für Menschenrechte beteiligen sich an diesem Tag weitere Organisationen und Institutionen mit ganz unterschiedlichen Aktionen an dieser Veranstaltung.

Ablauf

10:30 Uhr – Treffen vor dem Gewerkschaftshaus
10:45 Uhr – Kundgebung „Augsburg – tolerant und weltoffen“
11:15 Uhr – Beginn des Demonstrationszuges
11:30 Uhr – Zwischenstopp am Stadttheater
12:00 Uhr – Fortsetzung des Demonstrationszuges
anschliessend bis 16:00 Uhr – „Fest der Kulturen“ auf dem Augsburger Rathausplatz

Materialien zum Beitrag

Flyer zur Veranstaltung

Kommentare sind geschlossen.