twitter-reply twitter-retweet twitter-like

Kommunalwahl 2014

Auch bei der Stichwahl kann Briefwahl genutzt werden

Mit der Benachrichtigungskarte können die Briefwahlunterlagen angefordert werden

Die Briefwahl wurde wesentlich erleichtert: Musste man bisher glaubhaft machen, dass man am Wahltag verhindert ist, wird nun auf die Angabe von Gründen verzichtet. Dieses vereinfachte Verfahren gilt natürlich auch für die Stichwahl am 30. März.

Wenn Sie am 30. März verhindert sind, oder nicht wissen, ob Sie an diesem Tag zur Wahl gehen können, sollten Sie die Briefwahl nutzen. Die notwendigen Unterlagen können Sie bis Freitag, 28. März, 12:00 Uhr, bei der Verwaltungsgemeinschaft in Untermeitingen abholen.

Und so funktioniert die Briefwahl am einfachsten:

  1. Holen Sie die Unterlagen für die Briefwahl direkt bei der Verwaltungsgemeinschaft im Rathaus Untermeitingen ab.
  2. Kreuzen Sie den Stimmzettel an und unterschreiben Sie die beigefügte Erklärung.
  3. Stecken Sie Stimmzettel und Erklärung in die vorgesehenen Briefumschläge.
  4. Die Briefwahlunterlagen in den Gemeindebriefkasten am Rathaus in Klosterlechfeld einwerfen.

Hinterlasse eine Antwort

Kommentar eintragen